Gottes Liebe über Kulturgrenzen hinweg weitergeben

Die Ursprünge von MEOS liegen in den sechziger Jahren. Damals wollten die Gründer Gottes Fürsorge an die Saisonniers aus Italien weitergeben. «Gott hat die Fremdlinge lieb», so lautete das Leitbild bei der Gründung, und diesem ist MEOS bis heute treu geblieben. 
In den letzten Jahren fokussierte sich MEOS auf die Unterstützung von Flüchtlingen und Asylsuchenden sowie auf die kulturübergreifende Gemeindearbeit. 

Um deutlich zu machen, worum es um bei MEOS geht, gebrauchen wir den Namenszusatz «Interkulturell». Unsere Mitarbeitende besitzen eigene Erfahrung in fremden Kulturen, was sie dazu befähigt, auf die Bedürfnisse der Migranten und Flüchtlinge adäquat einzugehen. Lokale Initiativen der Asyl- und Flüchtlingsarbeit zu stärken ist uns wichtig. Unsere Mitarbeitenden sind Teil von karitativen Initiativen, Kirchen und Vereinen im Dienst an Flüchtlingen und Migranten. 

Leitungsteam

Niklaus Meier

Leiter MEOS
E-Mail


Johannes Müller

Team Kirchen Interkulturell Stärken
E-Mail

ANTONIO IMPARATO

Team Asyl und Migration
E-Mail


Team asyl und Migration

Kurt Beutler

Kanton Zürich

Sprachen: Englisch, Arabisch.
Fokus: Begleitung Arabischsprachige.

E-Mail

Markus frauchiger

Kanton Bern

Sprachen: Englisch, Urdu
Fokus: Begleitung Arabisch- und Farsisprachige.

E-Mail

ANTONIO IMPARATO

Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations (PR), Gottesdienste, Informationsveranstaltungen.

Sprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch
E-Mail

Hansjörg schärer

Kanton Zürich

Sprachen: Suaheli, Französisch, Englisch
E-Mail
www.asylundmigration.ch

Stefan Wunderli

MEOS PerspektivA, Wil SG

Fokus: Integrationshilfe für Asylsuchende.
E-Mail

S. InterkulT. Beraterin

Kanton Bern

Sprachen: Farsi, Dari, Englisch
Fokus: Begleitung Farsi- und Darisprachige.

USAMA InterkulT. Berater

Kanton Bern

Sprachen: Arabisch, Englisch

Fokus: Begleitung  Arabischsprachige.

YONES InterkulT. Berater

Region Zentralschweiz

Sprachen: Farsi (Persisch), Dari
Fokus: Begleitung Farsi- und Darisprachige.


SAMUEL Interkult. Berater

Region Basel

Sprachen: Arabisch, Englisch, Portugiesisch
Fokus: Begleitung Arabischsprachige 


Markus B. Interkult. Berater

Kanton Zürich

Sprachen: Türkisch, Englisch
Fokus: Begleitung Türkischsprachige


Team Kirchen Interkulturell STÄRKEN

Johannes Müller

African Link. Deutschschweiz und Romandie.

Sprachen: Französisch, Englisch
Fokus: Interkulturelle Bildungsangebote. Secondos. Vernetzung mit afrikanisch geleiteten Gemeinden.
E-Mail


Barbara Müller

African Link. Deutschschweiz und Romandie.

Sprachen: Französisch, Englisch
Fokus: Begleitung von Migrantinnen und Kindern. Secondos. Interkulturelle Bildungsangebote.

E-Mail

Anthony Joseph

Kanton Zürich

Sprachen: Englisch, Tamil
Fokus: Seelsorgerliche Begleitung Tamilischsprachiger. 

E-Mail

Steve Cabezas

Kanton Zürich
Sprachen: Spanisch, Englisch
Fokus: Gemeindebau Latinos

E-Mail

Erika Baldinger

Kanton Zürich
Sprachen: Portugiesisch, Spanisch
Fokus: Gemeindebau Latinos; Social Media
E-Mail
chacombiblia.com


Joshua Interkult. Berater 

Kanton Zürich
Sprachen: Englisch, Französisch, Arabisch.
Fokus: Begleitung Menschen aus Nah-Ost.
E-Mail

TEAM adliswil

Niklaus Meier

Leiter MEOS

Sprachen: Englisch, Russisch
E-Mail
 

F. D. Stocker

Sekretariat

Sprachen: Englisch
E-Mail

Mary Swinnen

MEOS Medien 

Sprachen: Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Englisch.
E-Mail

Lara Weber

MEOS Medien
Sprachen: Englisch

E-Mail

Hans ueli Beereuter

Redaktor mN

Sprachen: Englisch
E-Mail
 


URS OESTER

Leiter CM

Sprachen: Englisch
E-Mail
 


VOLODYMYR KOVAL

Interkultureller Berater 

Sprachen: Ukrainisch, Russisch, Englisch, Portugiesisch
E-Mail
 


Gut informiert

«mein Nächster»

6 x im Jahr, mit Berichten aus unserer Arbeit. Versand per Post.

«inspiration-b»

6 x im Jahr. Newsletter von CM Christen begegnen Muslimen. Versand per Post und/oder E-Mail.

E-Mail Newsletter  

Aktuelles aus unserer Arbeit, 4 - 6 x im Jahr. 

Freundesbriefe  

Persönliche Rundschreiben unserer Mitarbeitenden. 

Gebet-Flyer  

Gebetsanliegen 6 x im Jahr, Versand per Post oder E-Mail. Danke für Ihr Mittragen im Gebet.